Detailansicht

NummerD3.5.1701
TitelKommunikation
Von20.06.2017 10.15 h
Bis22.06.2017 16.15 h
KursortThun, Hotel Freienhof
ReferentInnenNora Herzog
Ursula Hirt
Fritz Keller
Freie Plätze6
   
Preis
Mitarbeitende von Gewerkschaften
- Kursgebühr CHF 1'050.00
- Verpflegung CHF 320.00
- Übernachtung CHF 390.00
Andere
- Kursgebühr CHF 1485.00
- Verpflegung CHF 320.00
- Übernachtung CHF 390.00
Beschrieb
Kommunikationskompetenz gehört zu den Grundqualifikationen und wird in unterschiedlichen Formen benötigt: z.B. in Gesprächen mit VL's oder Arbeitgebern, in Werbegesprächen, an Mitgliederversammlungen oder im eigenen Arbeitsteam diskutieren. Botschaften müssen sowohl schriftlich wie mündlich zielgruppengerecht aufbereitet werden. Dieses Seminar bietet eine Grundlage zu den unterschiedlichen Aspekten und Formen der Kommunikation, welche mittels Fallbeispielen und Übungen erprobt und reflektiert werden.
Inhalt
Grundlagen der Kommunikation, aktives Zuhören, Fragetechniken, nonverbale, transkulturelle, interne versus externe Kommunikation, Illetrismus, komplexe Inhalte einfach formulieren und vermitteln, Botschaften zielgruppengerecht aufbereiten (mündlich und schriftlich), z.B. Einladung zu VL-Sitzung, Flugblätter etc.
Nutzen
Die Teilnehmenden
·sind fähig, Grundprinzipien der Kommunikation in ihrer Arbeitspraxis adäquat umzusetzen und das eigene Kommunikationsverhalten zu reflektieren
- sind sensibilisiert auf nonverbale und transkulturelle Kommunikation, sowie Illetrismus
·können die Instrumente der Kommunikation (schriftlich und mündlich) für interne und externe Kommunikation zielgruppengerecht einsetzen
- können komplexe Inhalte (schriftlich und mündlich) einfach und klar formulieren und vermitteln
·
Zielpublikum
Mitarbeitende von Gewerkschaften, Interessierte
Hinweis
Teil des Lehrgangs für Gewerkschaftssekretär/innen