Detailansicht

NummerD3.5.1703
TitelBeteiligungsorientierte Arbeit mit Gruppen und Freiwilligen Teil 2
Von13.11.2017 10.30 h
Bis14.11.2017 16.00 h
KursortBern, Hotel Bern
Freie Plätze16
   
Preis
Mitarbeitende von Gewerkschaften
- Kursgebühr CHF 700.00
- Verpflegung CHF 170.00
- Übernachtung CHF 220.00
Andere
- Kursgebühr CHF 990.00
- Verpflegung CHF 170.00
- Übernachtung CHF 220.00
Hinweis
Teil des Lehrgangs für Gewerkschaftssekretär/innen
Beschrieb
Die Moderation einer Gruppe ist dann erfolgreich, wenn die Mitglieder beteiligt sind, im Dialog stehen und sich zielgerichtet und motiviert engagieren. Die Leitung und Moderation von Sitzungen und Veranstaltungen mit Vertrauensleuten in den Sektionen und Betrieben gehört zu den Hauptaufgaben der Gewerkschaftsarbeit. Doch Gruppen müssen auch aufgebaut werden. Die Teilnehmenden erhalten die Gelegenheit, grundlegende Haltungen und Techniken für den Aufbau von Gruppen, die Moderation von Sitzungen und Workshops mit unterschiedlichen Beteiligten kennen zu lernen und anzuwenden. Sie lernen auch Instrumente der Erwachsenenbildung kennen, um Bildungssequenzen zu gestalten.
Zielpublikum
Mitarbeitende von Gewerkschaften, Interessierte
Inhalt
Aufbau, Begleitung, Aktivierung von Gruppen, Moderationsmethoden, Präsentationstechniken, Instrumente der Erwachsenenbildung
Nutzen
Die Teilnehmenden
·      können Gruppen aufbauen, begleiten und aktivieren
·      sind in der Lage, Sitzungen und Veranstaltungen mit Mitglieder- oder Vertrauensleutegruppen beteiligungsorientiert zu planen, durchzuführen und zu evaluieren
·      kennen Präsentationstechniken und Moderationstechniken und können sie zielgruppen- und situationsgerecht anwenden
·      können mit Instrumenten der Erwachsenenbildung Bildungssequenzen oder Schulungen planen und durchführen